Beeplog.de - Kostenlose Blogs Hier kostenloses Blog erstellen    Nächstes Blog   

Login / Verwaltung
 · Anmelden!

besucherzähler

Navigation
 · Startseite

Kategorien

Links

Gästebuch

votet für uns! Einfach auf das Logo klicken!

letzte Kommentare

email
Windhundfreunde@web.de

Kalender
« November, 2017 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930   

Counter
kostenlose Counter bei xcounter.ch

RSS Feed

...

Info
Die Links auf dieser Seite führen zu Internet-Seiten, die in der Verantwortlichkeit des jeweiligen Betreibers liegen. Auf deren Gestaltung und Inhalt haben wir keinerlei Einfluss. Daher distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten der Seiten, die auf unserem Blog als Link aufgelistet sind.


Du befindest dich in der Kategorie: Rennen & Coursing

Montag, 16. April 2012
Volkmarsen
Von Unbekannt (Mitgliedschaft beendet), 07:17

Lange mußte Frau Lilli Ludolf dieses Jahr auf ihren ersten Coursingeinsatz warten.
"Frauenprobleme" und Frauchens Arbeitszeiten verhinderten die Starts in Babenhausen und Gelsenkirchen.
 Um so mehr freute man sich also auf den Auftakt in Volkmarsen !
Das Ganze dann auch noch ihn Begleitung des heißgeliebten Prinz Kürbiskopf

(El Jessim Mahanajim) und natürlich unter den wachen Augen vom Schnauzbert... juhu...

Die Fahrstrecke war uns allen wohlbekannt, waren wir doch erst Ende des Jahres zum Dt. Coursingsieger hier.
Ich muß aber eindeutig fürs Protokoll vermerken, die Fahrt ist nur halb so langweilig,
 wenn man eine ansprechbare Person dabei hat
Zwinkerndes Smiley, welche es dann sogar noch ohne Anschieben ins Auto schafft,
 und das zur Krönung sogar noch pünktlich!
Fast schon beängstigend!!!


Und so fuhr man also morgens um 6 der Sonne entgegen!!



Die Whippets sollten nach den Windspielen starten, und für Lilli war Lauf 12 vorgesehen,
zusammen mit der Hündin Shebell vom Kleinen Berg.

Diesen Lauf konnte die Ludolf mit 55 zu 52 Punkten für sich entscheiden...

Bei den Jungs lief es nicht ganz so dolle.
Kumpel Pinio entschied mal wieder, dass es doch sinnvoller und energiesparender wäre,
 gleich mal `ne komplett andere Richtung einzuschlagen, um den Hasen an der zweiten Rolle abzufangen.
Blöd is er ja nicht, aber Punkte bringt das nun leider auch nicht ein.


Für Kumpel  Kenai (Ghan buri ghans Le Triumphant) lief es leider  wieder richtig schlecht.
Der arme Junge wird zur Zeit wohl etwas vom Pechvogel gebeutelt.
In einem klasse Lauf stürzte er kurz vor Ende und überschlug sich.
 Dabei erlitt er eine böse Schulterprellung und schlug sich unglücklicherweise noch einen Zahn aus. 
Wir drücken die Daumen das es ihm bald besser geht !


Die 3 Sloughiläufe waren die letzten Läufe  des Coursings und genau gesehen ein Mahanajim Familienfest :-)
Die Gebrüder El Jessim und El Faiz lagen nach dem ersten Durchgang an der Spitze und liefen im zweiten Durchgang zusammen.

Nach einer gemütlichen Pause ging es für Frau Ludolf in den ersten Lauf der Mädels, gegen Culanns  Kimba Lee.
Hier war dann für die arme Ludolf erkennbar, dass es das erste Coursing in diesem Jahr war.....
 die Punkte aus dem Lauf habe ich nicht gesehen, geendet ist Frau Ludolf letztendlich auf Platz 11 von 16 Startern.


Für Prinz Kürbiskopf nebst Bruder Faiz Hölter lief es besser ! Die beiden absolvierten einen sehr harmonischen Lauf und so konnte am Ende unser Kürbiskopf Platz 1 mit CACC gewinnen, PLatz 2 ging an Djebel und Platz 3 an das Brüderchen El Faiz.



Wie immer war es ein sehr schöner Tag in Volkmarsen mit vielen netten Leuten und einem sehr gut organisierten Coursing!
Ich hoffe sehr, dass wir es auch im Herbst zu euch schaffen!!

[Kommentare (0) | Kommentar erstellen | Permalink]


Montag, 26. März 2012
Müder Montag.....
Von Unbekannt (Mitgliedschaft beendet), 14:19

......nach einem langen Tag in Babenhausen, inklusive sehr frühem Aufstehen und mal wieder unnützer Zeitumstellung

auf die sogenannte Sommerzeit,

hängt hier heute noch alles 2-, und 4 -beinige müde in den Seilen.

Es war eine schöne Veranstaltung bei strahlendem Sonnenschein,

eine gute Stimmung und ein Coursing in hübscher Landschaft,

die auch die nicht teilnehmenden Hunde zum Spaziergang einlud.

eines der beiden Coursingfelder

 

Die Sloughianer hatten sich nach der langen Winterpause viel zu erzählen.

Älteste teilnehmende Dame: "Lahbibchen"

Er machte mit 7 Jahren so manch knackigem Burschen noch was vor: Farid

Genossen das Rentnerdasein in der Sonne: Rouicha und Bishara

Nach dem Lauf konnten qualmende Füsse gekühlt werden....

Sie saugte alles Essbare vom Boden auf "Gestatten: Mene, Biotonne"

Pause im Chefsessel: entspannter Prinz Kürbiskopf

......die 2 hatten auch gut Lachen:

1. Platz bei den Damen für Jannah bint Djarah Sheik el Arab

So sehen Sieger aus: der Typ im nagelneuen roten Badeanzug,

Faiz Hölter

Suchbilder:

Siegerehrung der Damen :(10 Teilnehmerinnen)

Jannah bint Djhara SeA

Chana Mahanajim

Daudine de Slouaz

Ebbi Mahanajim

Xafira SeS

Chuzaymah Mahanajim

Die 3 besten Herren von 8 Teilnehmern :

El Faiz Mahanajim

Fateh ibn Abu Sheik el Arab

Cenna Mahanajim

Platz 4 für Prinz Kürbiskopf

Es war ein richtig toller Tag. Vielen Dank auch an die Organisatoren

für die gelungene Veranstaltung und den reibungslosen Ablauf.

[Kommentare (0) | Kommentar erstellen | Permalink]


Sonntag, 26. Februar 2012
Bock auf SPORT....
Von Unbekannt (Mitgliedschaft beendet), 14:16

.... so langsam werden hier alle Hundis unruhig,
und auch wir Menschen warten wohl mit Spannung auf die ersten Veranstaltungen!
Endlich wieder auf`s Coursingfeld - das tät rocken

Hier mal als kleine Erinnerung aus dem letzten Jahr:
LCO Coursing in Gelsenkirchen,
unter roter Renndecke Frau Lilli Ludolf aka Thalia vom kleinen Berg,
unter weißer Renndecke Koseilata`s Whitney Houston.




Wir freuen uns auf Babenhausen....

[Kommentare (0) | Kommentar erstellen | Permalink]


Montag, 07. November 2011
Landessiegerrennen NRW 2011
Von Unbekannt (Mitgliedschaft beendet), 16:26

Das war er also, der Saisonabschluss 2011 für Frau Lilli Ludolf,
 und ihren besten Kumpel und Teilzeitverlobten,

 El Jessim Mahanajim aka Prinz Kürbiskopf 

Start beim LS - Rennen NRW 2011
( und ich weiß wirklich nicht WARUM sich einige Leute darüber lustig machen )

Ok, ein ganz, ganz klein wenig verstehe ich die verwunderten Blicke,
und nur zu gerne würde ich jetzt sagen
"Wir rollen das Feld von hinten auf"


geht aber leider nicht
,
denn der Satz
"Wir rollen dem Feld hinterher"
würde wohl eher den Tatsachen entsprechen.
 


Macht aber nix, wir kennen ja unsere Truppe und ihre Fähigkeiten im Kampf  gegen die Uhr ...

Spass hat es den Hunde in jedem Fall gemacht !!

Bei Frau Ludolf stellt sich allerdings die Frage ,ob sie in ihrem Leben noch mal ein Rennen bestreiten wird !?

Die kleine Madame ist nämlich beim Einsetzen in den Startkaste mittlerweile derart übereifrig,
das Frauchen sich derweil am Rande eines Nahtoderlebnisses befand !
 Dafür würde auch die äußeren Anzeichen (am Frauchen ) sprechen,
denn Prellungen und Kratzer durch die mehr als wehrige Ludolf
 ließen wohl eher auf einen Unfall schließen ,
 als auf einen schönen und sportlichen Tag mit seinem Hund.

Die genauen Ergebnisse findet ihr hier: www.dwzrv.de//files/06.11.2011_t_lsrnrw.pdf



Sloughis gemischt

Auch Kumpel El Jessim hat sich tapfer geschlagen,
 war allerdings scheinbar mehr mit seiner Potenz beschäftigt , als mit dem Hasen !
Sein ganz persönlicher Hase war nämlich die Gewinnerin des Rennens :

"Safiya min al Amira al Zarifa"

Er wird wohl noch lernen müssen, das es hier NICHT um die weiblichen Hasen geht


[Kommentare (1) | Kommentar erstellen | Permalink]


Sonntag, 30. Oktober 2011
Halloween Coursing in Landstuhl
Von Unbekannt (Mitgliedschaft beendet), 16:34

Mein ganz persönliches Halloween hatte ich ja nun schon einige Tage,
und trotzdem wurde dann recht spontan entschieden,
 Kränklichkeiten und Unwohlsein bei Seite zu schieben und sich mit der Puppe auf den Weg nach Landstuhl zu machen.


Zugegeben, vielleicht nicht der beste Plan sich an nem Freitag um 16.30  Uhr ins Auto zu werfen...
.... aber wer nicht wagt, der nicht gewinnt
Es gibt solche Tage, da kann einen eh nichts schrecken, denn schlimmer geht nimmer.... oder wie sagt man so schön.

Ankunft in Landstuhl um 20.30


Vom Platz konnte ich also nicht mehr wirklich viel erkennen, gefreut habe ich mich trotzdem sehr,  über viele nette Menschen,
 Da ich diverse Leute kannte, lag also die Vermutung nahe, dass ich trotz Dunkelheit auch den richtigen Platz erwischt hatte
Es gab lecker Abendbrot im Vereinsheim und danach eine schönen Abend mit der Ludolf`s Besten
"Simone, Roberto, Pinio und dem Frodo"

Der nächste Morgen begann recht früh, da wir Anmeldung und Tierarztkontrolle am Vorabend verpasst hatten.
War aber wie immer kein Problem und recht schnell erledigt,
so dass wir uns auf eine zweite Mütze Schlaf in unser Asyl zurückziehen konnten !


EIN FETTES DANKE DAFÜR!!!!!!
Und ein FETTES Bussi ( ist mir egal, ob ihr das wollt oder nicht )

Ganz neu war für uns, das die Zusammenstellung der Läufe tatsächlich erst kurz vor dem Coursing stattfand.
 Es gab also keine fertigen Programme, sondern es wurde ausgelost,
und kurz danach  ganz nach Wild- West -Manier um die Zusammenstellung gerungen
 die am Zielrichterhaus ausgehängt wurden.

Die Läufe wurde recht zügig gezogen, und der erste Durchgang war, glaube ich, schon um 13 Uhr beendet.
 Ein großes Lob also an den ausrichtenden Verein für diese gelungene Organisation.

Frau Ludolf lief den ersten Durchgang übrigens mit der Hündin Mortimers Lady Rose....
mir persönlich hat er auch sehr gut gefallen..... von den Richtern wurde er allerdings mit mageren 71 zu 70 Punkten abgestraft.
Zwar zu Lillis Gunsten, aber wirklich trösten konnte das nicht denn 10 Punkte Unterschied zu der besten Hündin des ersten Durchgangs
waren schon enorm viel und gaben nicht mehr viel Hoffnung.




Das Mittagspausenteam

Wir alle hatten Glück und wurden zur Mittagsrunde geladen.
HEIL den Wittmanns
ES WAR SEHR NETT BEI UND MIT EUCH


Wittmannsche Gulaschsuppe :-))))) LECKER

(für 2012 wünsche ich übrigens einen genauen Plan, wann ihr wo seid, und was es zu Essen gibt,
 da ich die Absicht hege euch gnadenlos hinterherzureisen ;-)
also erspart mir am besten die Mühe alle Verein anzurufen, ob ihr da seid,
  und schickt mir sofort ne INFO, wenn ihr irgendwo auftaucht)




Quidni hat von der Mutti noch nen schönen neuen Mantel bekommen
(belohnt hat sie die Mutti dafür mit nem tollen 6. Platz)
SUPER, ich hab zwar nur den ersten Durchgang von ihr gesehen...
.... dafür aber mit weltbester Todesrolle.... wooooowwww



Abgenommen wurde die Neuanschaffung  von einem mehr als fachkundigen Komitee.
(die 3 Damen der Nachbarbehausung)


"Stößchen Mädels"
Es war seeeeehr nett mit euch!!
Dickes Busssi und ich freue mich auf ein nächstes Mal.


Ach so, fast vergessen, Frau Lilli Ludolf hat es glatt noch auf Rang 8 von 18 Mädels geschaft.
Die gesamten Ergebnisse findet ihr hier
www.dwzrv.de//files/29.10.2011_landstuhl.pdf

Damit bin ich mehr als zufrieden, für uns war eigentlich nur die Teilnahme wichtig !
 Frau Lilli Ludolf erfüllt nämlich nun die Bedingungen für die Gebrauchshundklasse, hat also ihre CACIL Prüfung bestanden :-))))))


Die Ergebnisse der Sloughis findet ihr hier
www.dwzrv.de//files/30.10.2011_landstuhl.pdf

Unser Prinz Kürbiskopf konnte leider nicht teilnehmen :-(   Sehr schade, aber kann man halt nix machen.

Dennoch gratulieren wir ALLEN Teilnehmern und natürlich Gewinnern :-)

[Kommentare (0) | Kommentar erstellen | Permalink]


Montag, 26. September 2011
Deutscher Coursingsieger die Zweite.....
Von Unbekannt (Mitgliedschaft beendet), 16:23


THALIA VOM KLEINEN BERG   aka   FRAU LILLI LUDOLF

"DIE PUPPE"



Auf, auf ging es nun auch für Frau Ludolf am Sonntag, zum Deutschen Coursingsieger nach Volkmarsen.

Wir waren gut vorbereitet und mußten eigentlich nur pünktlich um 5 Uhr im Auto sitzen !
 Ja,ja, das klingt jetzt recht unspektakulär,aber IHR müsst ja auch nicht dafür sorgen das Puppe,
samt Puppenpapa mit quasi geschlossenen Augen und eigentlich noch im Tiefschlaf, unbeschadet den Weg zum Auto finden !

Ich weiß selber nicht mehr genau wie ich das gemacht habe, aber es hat geklappt und unserer Abfahrt stand nichts im Wege !
Sonderlich viel los ist um diese Uhrzeit ja nicht, und so wird einem auch gleich mal wieder früh morgens vor Augen geführt,
 dass man doch ziemlich was  am Brett haben muß.... Sonntags ! 5 Uhr! Ha, Ha, Ha !

Normale Menschen drehen sich da wohl grad noch mal gemütlich im Bettchen um ....
aber wir sind ja nicht NORMAL!!! Wir haben nämlich Frau Ludolf aber das ist auch gut so !!

Die Hinfahrt auf Deutschlands langweiligster Autobahn, der schnurgerade und menschenleeren  A 44,
 ließ genügend Zeit noch ein wenig am eigenen Verstand zu zweifeln....

..... sein Hobby zu überdenken.... ein paar Schlenker zu fahren,
nur so um zu schauen, das es tatsächlich noch ne zweite Fahrspur gibt,

 und man nicht versehentlich auf nen einsamen Feldweg abgebogen ist....

JA, es gab die zweite Spur! Wir befanden uns also auf dem richtigen Weg !

Ankunft ganz planmäßig um 6:30 Uhr.... Sonnenaufgang.... naja, fast.....

Hopp, hopp eingereiht beim Tierarzt, kein Problem für die Puppe !
 Alles noch drin und alles noch dran,der Start war also frei.


Ok, bis auf den Bodennebel, welcher sich dann glücklicherweise schnell verflüchtigte !


Der erste Lauf fand für die Whippets auf der großen Wiese statt, und das Gelände war mit seinen Hängen mehr als anspruchsvoll !
Ein bissel Sorge hatten wir schon, ob die Puppe das meistern würde..... aber im Grunde weiß man natürlich was der eigene Hund kann. 
Kurz vor dem Start wird einem dann doch mulmig..... die Wiese war noch feucht und der Parcour verlangte absolute Geschicklichkeit !!

Frau Ludolf bestritt den ersten Lauf gegen Caitlyn of Villa Whippet, und siegte mit 82 zu 79 Punkten!
Da zahlen sich die Ruhrgebietstouren auf den Halden mal richtig aus !
Puppe kennt Berge und anspruchsvolles Gelände !


Wir konnten mehr als zufrieden sein und befanden uns nach dem ersten Durchgang
im guten vorderen Teil des mit 32 Hündinnen zahlenmäßig gut bestückten Feldes !



Lauf 2 fand auf einem anderen, aber nicht weniger anspruchsvollen Parcour statt. Noch mehr Hang..... für Puppe aber kein Problem.
(JA LIEBE NELE; SOGAR WENN SIE EIGENTLICH EIN BISSEL ZU RUND UM DIE HÜFTE WAR :-)     )

Lauf zwei, bestritt sie gegen die Hündin Zinnia of Sun Fly (Top 3 Hündin der Coursing Rangliste 2010)
und auch diesen Lauf konnte sie gewinnen. 80 zu 77 Punkten.....   Super gemacht Frau Ludolf!

Die Punkte kannten wir natürlich bis zur Siegerehrung nicht.... und so stieg die Spannung bis ins Unermessliche......
jeder möchte natürlich gerne auf`s Treppchen, und auch wir hatten uns das gewünscht !

Das Endergebnis für Frau Lilli Ludolf war ein SUPER VIERTER PLATZ von 32 startenden Mädels,
punktgleich mit Walea vom Kleinen Berg, die Platz 3 in Besitz nahm, weil sie im zweiten Durchgang mehr Punkte erreichte als unsere Puppe.

Das ist absolut ok, und wir sind soooooo stolz auf unsere Ludolf, sie hat das Klasse gemacht und für uns noch viel wichtiger,
absolut freudig und heile das Coursingfeld verlassen :-))))

Wir gratulieren an dieser Stelle noch mal allen Platzierten und auch allen anderen Teilnehmern.....
Die kompletten Ergebnisse findet ihr hier: www.dwzrv.de//files/25.09.2011_dcs_volkmarsen.pdf

Es war ein toller Tag in Volkmarsen ! Das Team Hassia hat ganze Arbeit geleistet, und wir kommen sehr gerne wieder !
Zeitlich perfekter Ablauf, viele nette Menschen, alles sehr entspannend !


[Kommentare (2) | Kommentar erstellen | Permalink]


Montag, 19. September 2011
And the Winner is.....
Von Unbekannt (Mitgliedschaft beendet), 14:38

 Frau Lilli Ludolf

aka

Thalia vom Kleinen Berg



konnte gestern das Kölner Coursing gewinnen, und verdiente sich damit ihr 3. CACC
nun fehlt ihr noch eins, und sie ist Deutscher Coursingchampion

Wirklich gerechnet hatten wir mit diesem Sieg nicht, umso größer war die Freude über Platz 1 von 10 Mädels!

Trotz des schweren Bodens, (es hatte ausgiebig einige Stunden lang geregnet), hat sich die Puppe tapfer geschlagen
und teilte sich nach dem ersten Durchgang den ersten Platz  mit Walea vom kleinen Berg.
 Beide verließen das Feld mit 57 Punkten und hatten so auch im zweiten Durchgang das Vergnügen gemeinsam zu laufen.

Die genauen Punkte vom zweiten Durchgang habe ich leider nicht gesehen,
 aber für Lilli reichte es letztendlich zum Sieg.
Walea fiel auf Platz 3 zurück, was bei diesem Feld ganz sicher keine Schande ist.

Wir wollen hier übrigens mal ganz heimlich und leise den tapferen Afghanen Besitzern danken.
Die Armen hatten so ziemlich die ersten Läufe des Tages und durften somit die Schlammschlacht beginnen.
Man möge uns verzeihen, daß wir nicht wirklich traurig darüber waren und uns den ein oder anderen Witz nicht verkneifen konnten.

Hier, ganz ehrlich:

Wir danken euch recht herzlich, daß ihr mit euren top gepflegten Hunden quasi den Acker schlammfrei gemacht habt.
 Ich hatte ja keine Ahnung was so ein Hundefell alles aufsaugen kann !

Unser lieber Nockel aka Paganini vom Kleinen Berg konnte sich nach dem ersten Lauf, genau wie Lilli und Walea den ersten Platz bei den Rüden sichern. Genau wie die beiden Mädels hatte er 57 Punkte erlaufen.
Leider war der zweite Lauf nicht ganz so erfolgreich,   Nockel verließ das Feld blutig und mit einer Wunde am Bein.
Sah zwar schlimmer aus als es ist, aber wer mag schon gerne einen blutigen Hund vom Feld tragen.

Gereicht hat es aber immerhin noch für Platz drei !
Gewonnen hat bei den Rüden Stanley vom Kleinen Berg vor Lilli`s Bruder Tyrone.



Bei den Sloughis, es waren vier Hunde am Start,
 konnte

Chazir Sabiih al Sahra
vor Djalil Chamasin "Daui" Sheik el Arab
seiner Schwester Chaima
und Azizah Charme de Orient gewinnen

[Kommentare (3) | Kommentar erstellen | Permalink]


Sonntag, 11. September 2011
auf die Schnelle.....
Von Unbekannt (Mitgliedschaft beendet), 18:22

......mal das Ergebniss von Prinz Kürbiskopf aka El Jessim Mahanajim aus Hoope!!!

Bei seinem ersten Coursing hat er gleich den ersten PLatz auf dem Treppchen erklommen

WIR freuen uns sehr!!! Und auch die Ludolf ist mehr als stolz auf IHREN Mann

Also, PLatz 1 und CACC von 7 Sloughis in Hoope,  geht an El Jessim Mahanajim!!!


Foto by KARLA SCHWEDE

[Kommentare (3) | Kommentar erstellen | Permalink]


Montag, 05. September 2011
Äbblewoi, Worscht und Laternen......
Von Unbekannt (Mitgliedschaft beendet), 22:42

 ...hieß es am Wochenende im schönen Hessenländle beim 52.Silberpokalrennen in Bad- Homburg. Wieder einmal hatte man sich sehr viel Mühe gegeben, die Veranstaltung für Teilnehmer und Besucher angenehm zu gestalten. Der schöne Park, das Ambiente und die Verpflegung waren perfekt geeignet, um die Ausstellung am Samstag und das gestrige Rennen zu genießen.

Entspannt: Papa von El Faiz Mahanajim

  Bei strahlendem Sonnenschein, aber recht großer Hitze, hatte das Deo schnell versagt, und auch mit 3 Wetter-Taft hielt keine Frisur mehr. Zum Glück konnte man nach dem Richten mit seinem Hund den Ring verlassen, um schnell den nächsten Schatten aufzusuchen, ehe dann die Ergebnisse verkündet wurden. Selbige bekommt man in der Gesamtheit heute Abend auf dem Blog von Ylenia......

  4 Grazien: Emine Mahanajim und Baylah bint Yaman nebst Ring-Personal

  Offene Klasse:

V3 El Faiz Mahanajim

V2 Res.CAC El Jessim Mahanajim aka Prinz Kürbiskopf

V1 Qasab al Dahab Schuru esch Schams

  BOB  Padash Schuru esch Schams

BOS  Zalma Schuru esch Schams

Unser Abendprogramm: Festumzug des Laternenfestes ,viel Livemusik in der Innenstadt, Fahrgeschäfte, viele Menschen und Erdbeer-Limes in netter Gesellschaft.

Gestern hatten die Hunde dann für das Rennen ein angenehmeres Wetter, es war zuerst etwas schwül, aber durch den Wind sehr viel erträglicher als die Hitze am Vortag.

Eine Tribüne für die Zuschauer

 

 Einmarsch aller Windhundrassen:  hier die Familie Mahanajim...mit Kind und  Kegel....

  Joe Cool war auch da.....

Zuerst folgten ein paar Schauläufe, wobei dieser ältere Kandidat noch eine sehr gute Figur abgegeben hat:

 Hier noch etwas schläfrig, aber dann in Topform: Bahi

Bei dem Seniorenlauf siegte Chana Mahanajim, vor Dayal al Sihr Sheik el Arab und Jumanah Schuru esch Schams, die zum Saisonende beide in Rente gehen. In unserem Lauf siegte Djebel Mahanajim,vor El Jessim Mahanajim und Fellouja.

  Und diese 2 haben uns mit ihren Geschwistern das ganze Wochenende hindurch begleitet: Jessim`s Cousins und Cousinen: eine Truppe wilder Schergen.....

  Alles in allem: ein tolles Wochenende mit Jubel, Trubel, Heiterkeit.....

P.S.  3 von diesen süßen Monstern suchen noch eine nette Familie,Vorstellung folgt !!!

 

 

[Kommentare (0) | Kommentar erstellen | Permalink]


Montag, 22. August 2011
Gelsenkirchen August 2011
Von Unbekannt (Mitgliedschaft beendet), 15:07

So, das Standarten-Wochenende in Gelsenkirchen haben wir nun erfolgreich um die Kurve gebracht.

Frau Ludolf bedachte mich zwar am Samstag mit angewiderten Blicken.....
bah AUSSTELLUNG.... sie findet es nach wie vor toooootal langweilig, 
aber ohne Show gibt es dann halt auch kein S & L!


Zwar war für Samstag schon viel besseres Wetter angesagt, als wir es die letzten Tage geniessen durften,
aber, dass es so warm werden würde, und vor allem soooo sonnig??

Ich denke , das hatten viele unterschätzt, und so zierte den ein oder anderen
zu späterer Stunde eine fröhliche dunkelrosa bis rote Hautfarbe....



So, nun aber ein schneller Überblick zur Show, die genauen Ergebnisse findet ihr hier:
www.wrv-westfalen-ruhr.de/downloads/110820_CAC_Ergebnisse.pdf



Der Nockel "Paganini vom Kleinen Berg" bekam in der Offenen Klasse der Rüden ein tolles V4 von Herrn Henne!

Die Offene Klasse der Mädels gewann die schöne "Zoe" Meisterhaus Running in Heels
von Micha & Steven



Zoe konnte später noch das CAC gewinnen, sowie die Auszeichnung BESTE HÜNDIN!

Lilli Ludolf stand in derselben Klasse und wurde von Herrn Henne mit einem V bedacht, mit welchem wir wirklich zufrieden sind

Hier mal der Bericht:

Mantelschecke rot, vollz. Schere, freundliches Wesen, mittelbraunes Auge,
vorz. Aufgebaut, vorz. Kopfproportionen, vorz. Winkelung der Vor - und Hinterhand,
korrekte Oberlinie, vorz. ausgreifendes Gangwerk

Er fand ihr Gangwerk also scheinbar ganz ok, aber ich ärgere ich mich doch manches Mal -
 ich weiß, sie kann es noch viel, viel besser....


So, aber nun mal zum Sonntag !
 Da brauche ich mir um Lilli`s Gangwerk auch keine Sorgen machen,
handelt es sich doch bei Rennen (und Coursings) um ihre liebste und bevorzugte Gangart....
wer braucht schon nen lockeren Trab am Richtertisch

Wir wußten ja schon, dass mit Lilli insgesamt nur 3 Mädels in der Grundklasse am Start sein würden,
waren aber schon vorgewarnt, dass es sein könnte, dass eine der beiden nun doch in der A Klasse starten würde.

So war es dann letztendlich auch, allerdings hatten wir Glück und man ließ die Nachmeldung einer anderen Hündin zu,
welche an diesem Tag eigentlich gar nicht starten sollte,
und eigentlich nur zugunsten der Grundklasse von ihren Besitzern zur Verfügung gestellt wurde.
Ohne die dritte Hündin, hätte es in der Grundklasse keinen Lauf gegeben.

Kentfield Canyon Spring
Forrest Laws Hannah
und Frau Lilli Ludolf - Thalia vom Kleinen Berg

Viel zu berichten gibt es vom eigentlichen Rennen nicht....
ganz wie erwartet siegte beide male die Hündin Kenfield Canyon Spring.

Lilli wurde in beiden Läufen Zweite, lieferte sich aber einige Meter Kopf an Kopf mit Hannah.
Brav waren sie beide, und ich bin stolz auf Frau Luolf. Nach ihrer Läufigkeit ist sie noch nicht ganz fit,
 und in ein Rüdenfeld hätte ich sie ganz sicher nicht gesteckt!

So allerdings war es für sie und uns ein wirklich schöner Tag!



Als kleine Zugabe bekam Lilli Ludolf dann auch noch den Preis für Schönheit und Leistung.



Den Nockel wollte ich ja eigentlich zur Strafe gar nicht mehr erwähnen, da er allerdings eh nicht lesen kann,

folgt jetzt die große Bestrafung


BÖSER NOCKEL, GAAAAANZ BÖSER NOCKEL

Gepatzt hat er der Nockel !!!
Jawohl !
Nach einem tollen ersten Vorlauf, lag er zeitlich an dritter Stelle in der Platzierung, mit besten Aussichten auf S & L!!
Im zweiten Vorlauf, welchen wir fast noch verpasst hätten,
wurde es für ihn dann in der dritten Kurve wohl so eng, das er einfach gepatzt hat.
Eigentlich wissen wir nicht mal genau was er gemacht haben soll, keiner von uns hat was sehen können....
leider Dis für den Nockel....
da ging er hin, der tolle Finalplatz und natürlich auch der Preis für S & L.

Bis auf diese Ausnahme hatten wir allerdings ein echt tolles Wochenende mit viel Spaß, viel Grillen, vielen netten Leuten !!!!

Auch wenn der Abend in Herten ein klein wenig anders ausging:
-GEWITTER-


Man könnte sagen, wir haben es echt krachen lassen


[Kommentare (2) | Kommentar erstellen | Permalink]


Samstag, 18. Juni 2011
Nachschlag vom Coursing....
Von Unbekannt (Mitgliedschaft beendet), 08:24

Von Jessy habe ich noch ein paar Bilder vom Coursing in Gelsenkirchen bekommen....



Working Ludolf :-)


Aufholjagd


Blinker rechts ;-)


Erfolgreicher Überholvorgang


Hase, ich seh dich!!!
Und ich weiß wo du wohnst ;-)




Im Tiefflug..... juhu

[Kommentare (0) | Kommentar erstellen | Permalink]


Dienstag, 14. Juni 2011
LCO Coursing in Gelsenkirchen
Von Unbekannt (Mitgliedschaft beendet), 10:01

Nach Lilli Ludolf`s Show-Auftritt am Samstag, folgte nun Pfingstmontag der für sie wohl wesentlich spaßigere Teil,
das Pfingstcoursing in Gelsenkirchen.

Gemeldet waren 10 Whippet Hündinnen und alle erschienen auch gesund und munter am Start.
Im ersten Durchgang startete Lilli Ludolf zusammen mit Koseilata`s Whitney Housten

Hier das Video vom ersten Lauf



Lilli erhielt für diesen Lauf 53 Punkte (unter roter Decke) von den Coursingrichtern, Whitney 50 Punkte.

Diese Punkte brachten sie nach dem ersten Durchgang , auf Rang zwei, Punktgleich mit Koseilata`s Everlasting Moon
hinter Urban Sea vom rauhen Meer die mit 55 Punkten führte.

Den zweiten Durchgang bestritt Lilli also gegen die führende Hündin Urban Sea,
 wir waren sehr gespannt wie Lilli Ludolf sich schlagen würde,
traf doch  in diesem Lauf eher "Renner" auf  "Courser".

Leider haben wir von diesem Lauf kein Video,
der Whippenpapa war so aufgeregt wegen dem Lauf seiner "Puppe",
da kann man schon mal ein falsches Knöpfchen drücken an so einer Kamera.

Scheinbar hat sie trotz unserer aufregung ihre Sache sehr gut gemacht und gewann diesen Lauf mit 56 zu 55 Punkten!
Wow, gereicht hat es also in der Gesamtwertung für einen tollen zweiten Platz mit 109 Punkten,
hinter Urban Sea vom rauhen Meer mit 110 Punkten.


Dank fehlender V Bewertung der Siegerin
ging auch das CACC sowie der Preis für Schönheit & Leistung an
Frau Lilli Ludolf

Die kompletten Ergebnisse & Punkte findet ihr hier
www.dwzrv.de//files/12._13.06.2011_lc_gelsenkirchen.pdf


Whippet Rüden


Sloughi Rüden


Sloughi Hündinnen

[Kommentare (4) | Kommentar erstellen | Permalink]


Donnerstag, 02. Juni 2011
Coursinglizenz
Von Unbekannt (Mitgliedschaft beendet), 21:19

Mr. Jim Clark aka Globerunners Alabaster Kid hat heute seine Coursinglizenz beendet



Natürlich mit unterstützung von Frau Ludolf




HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH JIMMY UND FRAUCHEN KARLA

[Kommentare (0) | Kommentar erstellen | Permalink]


Dienstag, 31. Mai 2011
Fast vergessen....
Von Unbekannt (Mitgliedschaft beendet), 08:41

... das wir doch am Sonntag auch noch das Rennen in Offenbach bestritten haben.
Naja, das kann man halt mal vergessen, war es halt nur ein ziemlich, ziemlich
 kleines Rennen.
Schade!! Und vor allem Traurig!

Tummelten sich noch am Vortag mehr als 100 Whippen zur Jahresausstellung auf dem Offenbach Rennplatz,
so blieben davon zum Clubsiegerrennen gerade mal sage und schreibe 4 bzw 5 Hund übrig!

Das Whippetfeld kam also gerade mal auf 3 Rüden:

Paganini vom Kleinen Berg (Der Nockel)
Quebelle`s Aaron
Quebelle`s Ashton

und 3 Hündinnen:

Ratina Z Runners Endira
Quebelle vom Kleinen Berg
Thalia vom Kleinen Berg (Frau Lilli Ludolf)

Allerdings muß man auch sagen, dass das Rennen mit nur 35 Teilnehmern (ja, alle Hunde)
in nur 11 Läufen äußerst schwach besetzt war.

Für uns war es also mehr als entspannt
 und auch die Teilnehmer boten halt nicht viel Freiraum für große Überraschungen.
Schön war es trotzdem, wann kann man mal auf nem Rennen so schön stressfrei die Beine baumeln lassen?



Ein paar schöne Bilder vom Start hab ich noch,
gemacht hat sie Lars Smolka, DANKE dafür!

Süß ist sie, Frau Ludolf und nun sehe ich sie auch mal aus der Perspektive,
da ich sonst meist starte stehe ich halt normalerweise  hinter dem Kasten



Lilli startete im zweiten Durchgang unter blau, und durfte mal auf Probe
den feschen blauen Badestampler vom Nockel tragen....
schaut doch gleich aus wie ein Profi
wie sagt man so schön:
Kleider machen Leute, oder wie in diesem Fall "Rennhunde"  hüstel


unter rot Endira, unter blau Lilli



Die kompletten Ergebnisse und Zeiten vom Rennen findet ihr hier:
www.dwzrv.de//files/29.05.2011_n_offenbach.pdf


Siegerehrung Rüden

[Kommentare (0) | Kommentar erstellen | Permalink]


Sonntag, 01. Mai 2011
Coursing in Hünstetten
Von Unbekannt (Mitgliedschaft beendet), 19:51

Die gesamten Ergebnisse vom Coursing in Hünstetten könnt ihr hier finden

www.dwzrv.de//files/30.04.2011__huenstetten_komplett.pdf

an dieser Stelle nur schnell ein paar Bilder (Videos lade ich grad noch hoch)!




Whippet Mädels (Frau Lilli Ludolf auf Rang 6 von 14)


Whippet Rüden
oder auch der dreifache Kleineberger
PLatz 1 Fly vom Kleinen Berg
Platz 3 Paganini "Pinio" vom KLeinen Berg
PLatz 4 Leroy vom Kleinen Berg


Sloughi gemischt

[Kommentare (2) | Kommentar erstellen | Permalink]


Nächste Seite »

Kostenloses Blog bei Beeplog.de

Die auf Weblogs sichtbaren Daten und Inhalte stammen von
Privatpersonen. Beepworld ist hierfür nicht verantwortlich.